hartz.info erhebt und verarbeitet Daten um seine Dienste bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Fehler zu analysieren.
Teilweise benötigen wir dazu deine Zustimmung, diese kannst du jederzeit widerrufen. Mehr Infos dazu gibt es hier.
Mit Klick auf "Cookies ablehnen" kannst du die erforderliche Zustimmung ablehnen.

Ich stimme zu

Autor Thema: Spenden an HartzIV - Bezieher  (Gelesen 522 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Whoops

  • neu dabei
  • Beiträge: 3
Spenden an HartzIV - Bezieher
« am: 20. Februar 2021, 23:08:43 »
Hallo Zusammen,

Bei uns im Nachbarort gibt es einen (von vermutlich vielen) Zirkus der auf Grund der Corona-Kriese dort gestrandet ist. Da dieser seine erste Saison im Jahr 2020 hatte, also ganz neu ist, fallen für die Besitzer sämtliche staatliche Hilfen weg, da keine Umsatzdaten aus den Vorjahren vorliegen, sie also keinen Anspruch haben. Die Tiere sind durch die örtlichen Bauern glücklicherweise erstmal versorgt, auch wird der Stellplatz durch die Gemeinde kostenlos gestellt, allerdings besteht das einzigste Einkommen der Familie aktuell aus HartzIV, was zur Folge hat dass keine Wartungsarbeiten mehr durchgeführt werden können, die LKWs keinen TÜV mehr haben, usw. Gerne würde ich der Familie - wenn auch nur mit Kleckerbeträgen von 300-500 Euro etwas unter die Arme, in Form einer bzw. mehrerer Spenden, greifen.

Da ich das ganze natürlich - falls dies möglich ist - in der Steuererklärung mit angeben möchte bietet sich hier die Überweisung an, allerdings weiß ich nicht ob diese Spenden dann als Einkommen gerechnet werden, denn dann wäre das ganze ja ein bisschen sinnlos. Weiss jemand wie sich das in diesem Fall verhält? Sind die Regeln hier anders da es sich ja quasi um Selbstständige handelt?

Online Fylou

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 4263
Re: Spenden an HartzIV - Bezieher
« Antwort #1 am: 21. Februar 2021, 08:51:00 »
Das Jobcenter würde das mit ziemlicher Wahrscheinlichkeit als Einkommen einrechnen, weil es bereite Geldmittel sind.

Du kannst aber z.B. mit Lebensmitteln als "Sachspende" helfen, oder Tierfutter oder du fragst was an Gegenständen benötigt wird.

Online Ronald BW

  • Vielschreiber
  • ***
  • Beiträge: 739
Re: Spenden an HartzIV - Bezieher
« Antwort #2 am: 21. Februar 2021, 16:54:35 »
Das eine ist Betrieb und das andere Privat.
Spenden an den Zirkus sind also nicht automatisch Privateinnahmen
damit es solche werden müssen sie als solche aus dem Betrieb entnommen werden
Werden also keine Privatentnahmen getätigt gibt es auch keine Privateinnahmen

Online BigMama

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 5002
  • Für das Können gibt es nur einen Beweis: das TUN!
Re: Spenden an HartzIV - Bezieher
« Antwort #3 am: 22. Februar 2021, 07:43:17 »
Ich habe eine ähnliche Situation mit einem Zirkus im Nachbarkreis miterlebt. Viele Zirkusleute haben einen Lkw Führerschein und könnten somit als LKW-Fahrer arbeiten. Ein Teil der Familie kann die Tiere versorgen und ein anderer Teil kann durchs Fahren die Einkommensverhältnisse verbessern. Damit ist den Zirkusleuten dauerhaft mehr geholfen als durch Spenden, die angerechnet werden.
Die Welt wird nicht von skrupellosen Verbrechern, finstren Kapitalisten oder machtgierigen Despoten regiert, sondern von einer gigantischen, weltumspannenden RIESENBLÖDHEIT.
Wer´s nicht glaubt, ist schon infiziert.
(Michael Schmidt-Salomon, GBS-Sprecher)