Datenschutzhinweis

Dieses Internetangebot erhebt und verarbeitet Daten gemäß Art. 6 Abs. 1 Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) um seine Dienste bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Fehler zu analysieren. Näheres dazu, welche Daten dabei zu welchem Zweck und auf welcher rechtlichen Grundlage erhoben und verarbeitet werden, wie Sie dies verhindern können und zu Ihren diesbezüglichen Rechten erhalten Sie in der Datenschutzerklärung. (Wir werden Sie in regelmäßigen Abständen daran erinnern.)

Verstanden & Schließen

Autor Thema: Einkommen  (Gelesen 15463 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Ottokar

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 39189
Einkommen
« am: 15. September 2011, 10:02:45 »
- LSG Nordrhein-Westfalen, Urteil vom 07.02.2007, Az. L 12 AS 28/06:
Guthaben und Rückerstattungen (hier aus Gaslieferung=Heizkosten), die aus Vorauszahlungen resultieren, die der Betroffene vor dem ALG II Bezug geleistet hat, sind als Vermögen anzusehen.
(Anm.Ottokar: Das LSG setzt hier die Einsparung bei Verbräuchen, infolge derer es dann zu Guthaben/Rückerstattungen kommt, mit der von Vermögen gleich.
Das BSG kommt in seiner Rechtsprechung jedoch zu einem anderen Ergebnis: vgl. B 14/7b AS 58/06 R, B 14 AS 185/10 R, B 14 AS 186/10 R)


- SG Freiburg, Urteil vom 10.05.2011, Az. S 9 SO 406/08   :
Wenn der Hilfebezieher für die Einkommenserzielung ein Konto benötigt, sind die Kontoführungsgebühren als Werbekosten (Aufwendungen nach § 11b Abs. 1 S. 1 Nr. 5 SGB II) von sonstigem Einkommen absetzbar.
« Letzte Änderung: 07. März 2012, 12:54:53 von Ottokar »
Meine Beiträge beinhalten oder ersetzen keine anwaltliche Beratung oder Tätigkeit.
Für eine verbindliche Rechtsberatung und -vertretung suchen Sie bitte einen Anwalt auf.