hartz.info erhebt und verarbeitet Daten um seine Dienste bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Fehler zu analysieren.
Teilweise benötigen wir dazu deine Zustimmung, diese kannst du jederzeit widerrufen. Mehr Infos dazu gibt es hier.
Mit Klick auf "Cookies ablehnen" kannst du die erforderliche Zustimmung ablehnen.

Ich stimme zu

Autor Thema: Neue EGV mit Zuweisung zur Maßnahme bekommen ( bitte lesen)!  (Gelesen 122394 mal)

0 Mitglieder und 3 Gäste betrachten dieses Thema.

Offline Dragon

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 1533
Re: Neue EGV mit Zuweisung zur Maßnahme bekommen ( bitte lesen)!
« Antwort #945 am: 08. Dezember 2019, 15:42:45 »
Hallo Leute

habe jetzt ein Brief bekommen für eine neue Jobcenter Einladung für den 17.12.19! obwohl es noch mit den 3 klagen läuft. dazu steht unter Rechtsbelehrung das mein Jobcenter mehr als 40% mir Sanktion abziehen kann! Laut dem Bundesverassungsgericht sind nur noch 30% Sanktionen möglich!

Er will auch meine Bewerbungen ,lebenslauf als kopie haben! darf das erst? dazu wird er mich jetzt eine EGV sofort zum unterschreiben zwingen+in eine Maßnahme stecken! Was wegen meiner Mutter kann ich keine Maßnahme antreten.

PS: da mein Vater plötzlich ende Okt star! habe ich das Problem :sad:


Was sollte ich am 17.12.19 beim Termin machen?

Gast44116

  • Gast
Re: Neue EGV mit Zuweisung zur Maßnahme bekommen ( bitte lesen)!
« Antwort #946 am: 08. Dezember 2019, 19:13:48 »
Auf jeden Fall nicht alleine hingehen und die aktuelle Situation schildern.(meine persönliche Meinung)

Hat deine Mutter eine Pflegestufe? Irgendetwas das belegt dass sie auf deine Pflege/Anwesenheit angewiesen ist?

Offline Dragon

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 1533
Re: Neue EGV mit Zuweisung zur Maßnahme bekommen ( bitte lesen)!
« Antwort #947 am: 08. Dezember 2019, 19:42:19 »
Hallo angie69
Zitat
Zitat von angie69
Auf jeden Fall nicht alleine hingehen und die aktuelle Situation schildern.(meine persönliche Meinung)
Ich Versuche auf jeden Fall meine Mutter +meinen zweiten Bruder mitnehmen! Jetzt fängt es schon wieder von vorne an das er mich Diskriminiert/Nötigt und immer wieder bedroht das ich eine EGV sofort unterzeichne sonst kommt eine Sanktion +zwingt mich in einen Kurs..

Weiß einer ob mein Jobcenter jetzt in der Einladung( Rechtsbelehrung) =mehr als 30% mir Sanktion aufbrummen kann. schließlich habe ich Anfang Dez. eine Aufrechnung wo mir ungefähr 127€ Geld abgezogen =die Praktisch eine Versteckte Sanktion ist=30% die Anwältin weiß dafür Bescheid!!!!

Ich hatte Gestern meiner Anwältin eine Email mit der Einladung(PDF) geschickt leider antwortet sie oft erst Tage später!

Zitat
Zitat von angie69
Hat deine Mutter eine Pflegestufe? Irgendetwas das belegt dass sie auf deine Pflege/Anwesenheit angewiesen ist?
Das Problem ist man gibt ihr keine Pflegestufe obwohl sie ja auch eine 50% Behinderung hat=bekommt volle Erwerbsminderungsrente bezieht. Leider hat unser Arzt bei dem MDK misst erzählt das man ihr eine Pflegestufe gibt! Deswegen gehen wir nicht zu im weil er nur negativ beim MDK über uns redet.

Finden auch keinen Arzt der uns da helfen würde" sonst hätte sie vor Jahren schon Pflegestufe 1 gehabt. Meine Mutter hat aktuell keine Kraft mehr (Tot des Mannes) um bei den sorgen+ kosten noch sich mit dem MDK Gerichtlich zu streiten.

Wir haben Jahre gebraucht das mein Vater von PG 1 auf 3 ging. da man uns immer wieder ablehnte.

Zum kotzen läuft nur scheiße! hatte schon hoffnung das ich glück hätte. :wand:
mal schauen was meine Anwältin wegen dem Termin sagt.

bye Leute.

Offline Meeow

  • schon länger hier
  • **
  • Beiträge: 117
Re: Neue EGV mit Zuweisung zur Maßnahme bekommen ( bitte lesen)!
« Antwort #948 am: 08. Dezember 2019, 19:55:41 »
Hallo,

ich kenne Deinen Fall nicht von Anfang an.
Aber wenn Du schon eine Sanktion von 30% hast, dann kann das nicht mehr gesteigert werden.

Gegen den Sanktionsbescheid wirst Du erfolgreich vorgehen können.


Offline mousekiller

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 1996
  • Vorsicht, bissig!
Re: Neue EGV mit Zuweisung zur Maßnahme bekommen ( bitte lesen)!
« Antwort #949 am: 09. Dezember 2019, 07:15:17 »
Hallo Dragon.

Zuallererst einmal mein Beileid zu Deinem Verlust. Ich wünsche Dir viel Kraft für die nächste Zeit.

Nimm zu dem Termin auf jeden Fall einen Beistand mit, egal, wer es ist!

Lasse dich bitte nicht zur Unterschrift zwingen, sondern stecke alles wortlos ein - zur Prüfung. Deine Mutter ist jetzt wichtig, wenn sie einen Pflegegrad braucht, soll sie ihn bekommen.

Weise Deinen pAp darauf hin, dass du die rechtswidrige Aufrechnung der Sanktion auf 40 % bemerkt hast und mit allen Mitteln dagegen vorgehen wirst, sollte dies eintreten. Das Urteil des Bundesverfassungsgericht ist rechtskonform umzusetzen und nichts anderes.
Welcome to Babylon the traitors' homes of nower days ~ Diary of Dreams

Offline Dragon

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 1533
Re: Neue EGV mit Zuweisung zur Maßnahme bekommen ( bitte lesen)!
« Antwort #950 am: 09. Dezember 2019, 14:48:51 »
Hallo mousekiller

Danke für dein Mitgefühl. :ok:
Zitat
Zuallererst einmal mein Beileid zu Deinem Verlust. Ich wünsche Dir viel Kraft für die nächste Zeit.
Nimm zu dem Termin auf jeden Fall einen Beistand mit, egal, wer es ist!
Lasse dich bitte nicht zur Unterschrift zwingen, sondern stecke alles wortlos ein - zur Prüfung.
Das mache ich auf jeden Fall!
Zitat
Deine Mutter ist jetzt wichtig, wenn sie einen Pflegegrad braucht, soll sie ihn bekommen.
Müssen erst einen Arzt finden der ihre Krankheiten bestätigt! damit wir was für den MDK haben. weil es sonst wieder abgelehnt wird. Ich schaue was ich in der Richtung machen kann!

Was mir große sorgen macht die Probleme mit dem SA +Jobcenter ! Sie fangen wieder von neu an.
Mein dreckiges JC hält sich sowieso an keine Gesetze" während die Klage noch läuft“ wurde mir jetzt ende Nov doch 127,40€ abgezogen! hatte ca.296€ Regelsatz auf dem Konto!!

Laut dem Änderungsbescheid für Jan 2020 vom 23.11.19!
wo es auch steht wir bekommen Jan 2020= 432€ Regelsatz" die Abzüge sind vermerckt.
Im jan. wird dann 127,20€ abgezogen! bekomme so 304€
Feb. werden 56,53€ = bekomme 375,47€
Ab März bekomme ich wieder 432€ Regelsatz!
Die Aufrechnung (ganze Summe 310,93€)  wäre laut dem Bescheid für 3 Monate ! Sieht nach einer versteckte Sanktion von 30% aus falls ich richtig liege was meint ihr???

Meine Anwältin wundert sich auch +weiß schon dafür Bescheid!

Offline mousekiller

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 1996
  • Vorsicht, bissig!
Re: Neue EGV mit Zuweisung zur Maßnahme bekommen ( bitte lesen)!
« Antwort #951 am: 09. Dezember 2019, 15:16:41 »
Auf jeden Fall wäre ein Widerspruch gegen den neuen Bescheid wichtig.

Das weißt du sicher selbst. Beachte nur die 1-Monatsfrist und frage deine Anwältin ob sie es macht. Wenn nein, dann setz dich selber hin. Du bist ja mittlerweile (traurigerweise) erfahren genug darin.
Welcome to Babylon the traitors' homes of nower days ~ Diary of Dreams

Offline Dragon

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 1533
Re: Neue EGV mit Zuweisung zur Maßnahme bekommen ( bitte lesen)!
« Antwort #952 am: 09. Dezember 2019, 20:48:47 »
Hallo @ mousekiller

der Wiederspruch müsste dann per Anwältin erstellt werden"falls sie das machen will, aber wie ich sie verstanden hatte!müsste ich ohne Nachweise für die Pflege meiner Mutter doch die Maßnahme antreten!

bin jetzt mich ausruhen hatte seit mein Vater Tot ist nur stress +musste Dokumente ohne ende besorgen:-( von den kosten will ich gar nicht reden.

bye Leute.




Offline Ottokar

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 42540
Re: Neue EGV mit Zuweisung zur Maßnahme bekommen ( bitte lesen)!
« Antwort #953 am: 10. Dezember 2019, 11:36:26 »
Also wenn ich so fertig wäre wie du, würde ich mich krank schreiben lassen. Bei der Ursachenlage (Reaktionen auf schwere Belastung) kann ein Arzt durchaus eine AU von 6 Monaten begründen.
Meine Beiträge beinhalten oder ersetzen keine anwaltliche Beratung oder Tätigkeit.
Für eine verbindliche Rechtsberatung und -vertretung suchen Sie bitte einen Anwalt auf.


Offline mousekiller

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 1996
  • Vorsicht, bissig!
Re: Neue EGV mit Zuweisung zur Maßnahme bekommen ( bitte lesen)!
« Antwort #954 am: 10. Dezember 2019, 12:05:58 »
Der Vorschlag von Ottokar macht Sinn. Rede mit deinem Hausarzt.
Welcome to Babylon the traitors' homes of nower days ~ Diary of Dreams

Offline Dragon

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 1533
Re: Neue EGV mit Zuweisung zur Maßnahme bekommen ( bitte lesen)!
« Antwort #955 am: 10. Dezember 2019, 15:47:46 »
Hallo @Ottokar

Ja das ist eine Sehr gute idee!! bin sowieso Fix und fertig schlafe kaum +der Stress wegen Beerdigungs+Friedhofkosten+Dokumente Besorgen!dann sorge wie man alles bezahlt wie Miete +nebenkosten +dann von was wir zwei leben.

Wie Genau sollte ich dem Hausartz erklären das ich mich für länger Krankschreiben lassenwill!Sollte ich auch meine Anwältin dann wenn ich die Krankmeldung habe auch benachrichtigen oder davor besser?

Gast44116

  • Gast
Re: Neue EGV mit Zuweisung zur Maßnahme bekommen ( bitte lesen)!
« Antwort #956 am: 10. Dezember 2019, 16:24:50 »
Es reicht doch wenn du deinem Arzt die aktuelle Lage schilderst. Wenn er dich immer für 1 Monat AU schreibt wäre es problemlos und dann halt immer verlängern um einen Monat. Außer er schreibt gleich 6 Monate AU aber das kommt auf den Arzt an.

Bei der Belastung die du hast muss dein Arzt es verstehen dass du fix und foxi bist.


Offline Ottokar

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 42540
Re: Neue EGV mit Zuweisung zur Maßnahme bekommen ( bitte lesen)!
« Antwort #957 am: 11. Dezember 2019, 11:21:37 »
Zitat von: Dragon am 10. Dezember 2019, 15:47:46
Wie Genau sollte ich dem Hausartz erklären das ich mich für länger Krankschreiben lassenwill!
Hier sollte man sich mal nicht zusammenreißen, sondern vielmehr alles rauslassen.

Zitat von: Dragon am 10. Dezember 2019, 15:47:46
Sollte ich auch meine Anwältin dann wenn ich die Krankmeldung habe auch benachrichtigen oder davor besser?
Ich wüsste nicht, warum die Anwältin Kenntnis von deiner AU benötigt.
Meine Beiträge beinhalten oder ersetzen keine anwaltliche Beratung oder Tätigkeit.
Für eine verbindliche Rechtsberatung und -vertretung suchen Sie bitte einen Anwalt auf.


Gast44116

  • Gast
Re: Neue EGV mit Zuweisung zur Maßnahme bekommen ( bitte lesen)!
« Antwort #958 am: 11. Dezember 2019, 12:36:41 »
Hier sollte man sich mal nicht zusammenreißen, sondern vielmehr alles rauslassen.

Das hast du treffend formuliert   :sehrgut:
Ich habe mir gestern auch gedacht Dragon wird nach außen nicht zeigen wie es im geht und reibt sich auf. Meine Hochachtung dafür wie er sich um seine Eltern bisher gekümmert hat und sich selbst zurückstellt und jetzt für seine Mutter da ist und selbst trauert und Probleme hat.

Deshalb @Dragon Nehm dir den Rat von Ottokar zu Herzen und bitte denk auch an dich. :empathy:

Offline Dragon

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 1533
Re: Neue EGV mit Zuweisung zur Maßnahme bekommen ( bitte lesen)!
« Antwort #959 am: 12. Dezember 2019, 11:22:57 »
Danke @Angie69
Zitat
Es reicht doch wenn du deinem Arzt die aktuelle Lage schilderst. Wenn er dich immer für 1 Monat AU schreibt wäre es problemlos und dann halt immer verlängern um einen Monat. Außer er schreibt gleich 6 Monate AU aber das kommt auf den Arzt an.
Ich war heute bei meinen Bekloptten Hausartz! der Idiot hat mir nur 1 Tag AU geben" Er will nicht mehr geben. den 1 Tag also für Morgen kann er sich sonst wo stecken.

Ich soll direkt zum Psychiater gehen! Ne ist klar dann weißt er mich noch in die anstallt ein! Das kann er knicken.
Zitat
Meine Hochachtung dafür wie er sich um seine Eltern bisher gekümmert hat und sich selbst zurückstellt und jetzt für seine Mutter da
Ich Reiße mich wegen meiner Mutter zusammen!wegen das =was soll dann meine Mutter ohne mich machen?Soll sie auch ihren Rückfall (2012)wieder bekommen  :no:das sie in die anstallt muss!! :wand: :wand:
Das darf nicht passieren!!

Irgendwie läuft alles schief :sad: :sad:

Muss jetzt einen anderen artz finden der mich länger krank schreibt.