Krankmeldung

Begonnen von Thmas 345, 07. Juni 2024, 18:54:13

⏪ vorheriges - nächstes ⏩

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Thmas 345

Hallo ich mache z.Z einen 1€job und einen mini Job.Beim 1€habe ich gesundheitliche Probleme.Wenn ich Krankgeschrieben Bin kann ich zum mini job weiter hingen Zum 1€ job nicht. Könne ich da Probleme bekommen?

2 Frage:Mein Jobcenter fordert mich auf eine Reha Beim Artzt zubeantragen (Rüchen und Psyche)
es würde mir bestimmt gut tun.Eine  reha zubekommen  ist bestimmt icht so einfach.Ich weiß nicht genau was das Jobcenter da sich erhofft meine Probleme werden nach der Reha auch nicht alle fort deim!?

3. Sind 1€ Job noch Pflicht im Bürgergeld?

Danke schon mal Thomas

OLD-MAN

Entweder man ist krank und arbeitsunfähig oder man ist gesund und arbeitsfähig!

Ich glaube aus deiner Fragerei herauszulesen, das es dir nur (hauptsächlich) um den sog. 1,- € Job geht, aber bedenke, der Staat zahlt dir Unterkunft, Heizung und Miete dazu.

1,- € Job klingt zwar nicht viel, aber bei lohnaufstockenden Jobs hast du auch nur den Erwerbstätigenfreibetrag!


Fettnäpfchen

Thmas 345

zu 1 Ja
zu 2 wo ist die Frage?
zu 3 Jein
und Pflicht sowieso nicht denn es gibt nicht so viel 1.- Euro Jobs wie Hilfebedürftige

Ein schönes WE
FN
Meine Beiträge beinhalten oder ersetzen keine anwaltliche Beratung oder Tätigkeit.
Für eine verbindliche Rechtsberatung und -vertretung suchen Sie bitte einen Anwalt auf.
Wer das Ziel kennt, kann entscheiden. Wer entscheidet, findet Ruhe. Wer Ruhe findet, ist sicher. Wer sicher ist, kann überlegen. Wer überlegt, kann verbessern. (Konfuzius)
Mach es: Sei stärker als deine stärkste Ausrede.

Leeres Portemonnaie

Zitat von: OLD-MAN am 08. Juni 2024, 13:26:511,- € Job klingt zwar nicht viel, aber bei lohnaufstockenden Jobs hast du auch nur den Erwerbstätigenfreibetrag!


Ich würde denken, noch weniger. Denn der Minijob wird die 100,- schon ausschöpfen, so dass von dem 1,- nur 20 oder 30 % bleiben.

Thmas345
Warum möchtest Du es nicht versuchen mit einer Reha? Viele hätten gern eine und werden abgelehnt.  :nea:
Schlechter kann es doch nicht werden?

Wenn der 1,-€-Job Dich so fordert, als Bsp sage ich mal, Du musst bei dem Job schwere Pakete tragen und bei Deinem Minijob leichte Bürotätigkeit, dann würde ich, ohne Gefährdung des Minijobs, genau das als Argument bringen, den 1,-€-Job zu beenden.
Das Du Dich körperlich nicht in der Lage siehst, das weiterhin durchzuhalten. 
Wo bin ich denn bloß hingekommen, und wie ist das passiert? 😦 🤧

Rotti

Zitat von: Thmas 345 am 07. Juni 2024, 18:54:13Mein Jobcenter fordert mich auf eine Reha Beim Artzt zubeantragen (Rüchen und Psyche)
Zitat von: Thmas 345 am 07. Juni 2024, 18:54:13Psyche
vielleicht bei dir das Problem, dass du unter vielen Menschen in einer Gruppe Probleme bekommst.
zu 1 der MiniJob läuft dir ja nicht davon
zu 2 versuche es, wenn das mit der Reha nichts wird, kannst du immer noch abbrechen.
Wer in Not gerät, braucht nicht noch zusätzliche Hürden. Mit dem Bürgergeld lassen wir Hartz4 endlich hinter uns! Man wolle stärker ermutigen, wieder in Arbeit zu kommen, so @hubertus_heil. Und zwar nicht in irgendwelche Hilfstätigkeiten, sondern in Jobs, die zu einem passen.