hartz.info erhebt und verarbeitet Daten um seine Dienste bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Fehler zu analysieren.
Teilweise benötigen wir dazu deine Zustimmung, diese kannst du jederzeit widerrufen. Mehr Infos dazu gibt es hier.
Mit Klick auf "Cookies ablehnen" kannst du die erforderliche Zustimmung ablehnen.

Ich stimme zu

Autor Thema: Jobcenter sollen Kontoauszüge für 6 Monate fordern  (Gelesen 1159 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline selbiger

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 1928
Jobcenter sollen Kontoauszüge für 6 Monate fordern
« am: 26. Juli 2019, 07:01:04 »
Es häufen sich Meldungen, wonach verschiedene Jobcenter es als zulässig ansehen, bei Erst- und Weiterbewilligungsanträgen Kontoauszüge der letzten 6 Monate zu fordern. Diese Forderung basiert offenbar auf der schon im März 2019 geänderten fachlichen Weisung der Bundesagentur für Arbeit (BA) zu § 37 SGB II.

https://www.gegen-hartz.de/news/hartz-iv-jobcenter-sollen-kontoauszuege-fuer-6-monate-fordern

neu ist diese praxis nicht..in rostock ist dieses schon seit jahren gang und gebe..!

Online Der Bote

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 9850
  • Daß Dummheit nicht weh tut, ist schade.
    • Mountainprophet
"Kein Netz" ist das neue "Keine Ahnung"!
Wenn du nicht weißt, wohin du gehst...dann führt dich jeder Weg dort hin.
Einen Wahn zu verlieren macht weiser, als eine Wahrheit zu finden.
Ich glaube, es ist verlockend, wenn das einzige Werkzeug, das man hat, ein Hammer ist, alles zu behandeln, als ob es ein Nagel wäre. :grins: