hartz.info erhebt und verarbeitet Daten um seine Dienste bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Fehler zu analysieren.
Teilweise benötigen wir dazu deine Zustimmung, diese kannst du jederzeit widerrufen. Mehr Infos dazu gibt es hier.
Mit Klick auf "Cookies ablehnen" kannst du die erforderliche Zustimmung ablehnen.

Ich stimme zu

Autor Thema: Mehr Klimaschutz durch Karlsruhe?  (Gelesen 282 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline selbiger

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 1440
Mehr Klimaschutz durch Karlsruhe?
« am: 29. April 2021, 12:02:24 »
Kann Deutschland juristisch zu mehr Klimaschutz verdonnert werden? Um diese Frage geht es heute vor dem Bundesverfassungsgericht. Klimaaktivisten wollen ein "Recht auf Zukunft" erstreiten.

https://www.tagesschau.de/inland/innenpolitik/klimaklagen-103.html

Online crazy

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 10135
Re: Mehr Klimaschutz durch Karlsruhe?
« Antwort #1 am: 29. April 2021, 14:03:29 »
Welche Mitschuld trägt Deutschland an der weltweiten Klimakrise? In dem TV-Film "Ökozid" von Andres Veiel steht die Bundesregierung vor Gericht.
Im Jahr 2019 bekam das Oberste Gericht der Niederlande als erste gerichtliche Instanz die Kompetenz zugeschrieben, die Regierung im Rahmen ihrer Menschenrechtsverpflichtungen zu klimaschützenden Maßnahmen in die Verantwortung zu nehmen. Das war eine historische Entscheidung. Auf der ganzen Welt sind nun hunderte ähnlich gelagerte Gerichtsverfahren anhängig, die dem ursprünglich 2013 eingereichten, niederländischen Vorbild folgen.

Na hoffentlich tut sich was

Offline selbiger

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 1440
Re: Mehr Klimaschutz durch Karlsruhe?
« Antwort #2 am: 29. April 2021, 16:23:44 »
was glaubst du..wo wird als aller erstes angefangen dieses umzusetzen..??also in form von preisteigerungen..und mehr abgaben usw..??bei gleichbleibenden lohn..usw..

Online crazy

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 10135
Re: Mehr Klimaschutz durch Karlsruhe?
« Antwort #3 am: 29. April 2021, 19:16:52 »
Bundesverfassungsgericht
:Klima-Urteil: Klatsche für den Bund
29.04.2021 | 18:23 Uhr
Erfolg für Klimaschützer: Das Bundesverfassungsgericht hat das Klimaschutzgesetz in Teilen für verfassungswidrig erklärt. Die Bundesregierung muss nachbessern.

Na dann bin ich mal gespannt.
Da die Bürger es bisher nicht von selber hin bekommen muss dann wohl  Mutti Regierung dran und böse werden.
Aber bitte auch mal bei den Herstellern und der Industrie.

Klar, wir können all das Unnütze Zeug auch einfach in den Regalen vergammeln lassen. Mit dem Einkauf abstimmen klappt erstaunlicherweise bereits bei Shampoo und Duschgel.
Ohne mehr Druck und Verbote gehts aber viel zu langsam


Offline Schnuffel01

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 7509
Re: Mehr Klimaschutz durch Karlsruhe?
« Antwort #4 am: 29. April 2021, 22:17:24 »
Verfassungsbeschwerden gegen das Klimaschutzgesetz teilweise erfolgreich
Pressemitteilung Nr. 31/2021 vom 29. April 2021

https://www.bundesverfassungsgericht.de/SharedDocs/Pressemitteilungen/DE/2021/bvg21-031.html
"Wir beschließen etwas, stellen das dann in den Raum und warten einige Zeit ab, was passiert. Wenn es dann kein großes Geschrei gibt und keine Aufstände, weil die meisten gar nicht begreifen, was da beschlossen wurde, dann machen wir weiter - Schritt für Schritt, bis es kein Zurück mehr gibt."   Jean-Claude Juncker

Die glücklichen Sklaven sind die erbittertsten Feinde der Freiheit.   Marie von Ebner-Eschenbach

Offline eder

  • schon länger hier
  • **
  • Beiträge: 469
Re: Mehr Klimaschutz durch Karlsruhe?
« Antwort #5 am: 29. April 2021, 22:31:48 »
Die Betonung liegt auf der Generationgerechtigkeit, in anbetracht wie derzeit mit der Jugend verfahren wird  :scratch: