hartz.info erhebt und verarbeitet Daten um seine Dienste bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Fehler zu analysieren.
Teilweise benötigen wir dazu deine Zustimmung, diese kannst du jederzeit widerrufen. Mehr Infos dazu gibt es hier.
Mit Klick auf "Cookies ablehnen" kannst du die erforderliche Zustimmung ablehnen.

Ich stimme zu

Autor Thema: Arbeitslosengeld als Brücke für Nachprüfung 2. Staatsexamen  (Gelesen 378 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Banethelord

  • neu dabei
  • Beiträge: 2
Hallo ihr Lieben,

Ich mag es eigentlich nicht mich in Foren abzumelden, ohne großartig aktiv zu sein, aber ich habe das Internet von A bis z durchsucht und keine Antwort gefunden. Also ich bin aktuell noch Student der Pharmazie und habe bald meine Prüfungen zum 2. Staatsexamen. Da wegen Corona die Lernzeiten bei uns deutlich verkürzt wurden, ist es sehr wahrscheinlich, dass ich die 1-2 der Prüfungen nicht bestehe und diese im folgenden Semester machen muss. Da man aber nach dem Bestehen der Klausuren im 8. Semester Exmatrikuliert wird, weil das Staatsexamen nicht Teil des eigentlichen Studiums ist, bekomme ich leider auch kein Bafög mehr. Meine Frage ist jetzt also: ist es möglich für dieses eine Semester Arbeitslosengeld zu beantragen? Ich muss dazu sagen, dass ich bisher noch nie einen richtigen Job hatte. Also ich hatte gefühlt 3000 Minijobs und hab hier und da halbschwarz gearbeitet. Auf jeden Fall würde ich ja in dem Fall kein Hartz4 bekommen, weil ich ja bisher noch nichts eingezahlt habe. Bin halt von der Schule direkt auf die Uni und studiere dort Vollzeit. Kann man überhaupt arbeitslosengeld an meiner Stelle beantragen? Wie gesagt: ich bin rechtlich gesehen nicht mehr Immatrikulatiert. Ich habe bisher nur ähnliche Fragen gesehen, aber dort haben die Leute bereits schon alle ihr Staatsexamen bestanden und beantragen es für die Übergangszeit zum praktischen Jahr/Referendariat usw. Ich aber hätte ja noch das halbe stex vor mir.
Ich bedanke mich schon Mal rechtherzlich für eure Antworten. Es ist ultra cool von euch, mir zu helfen :)

Liebe Grüße
Banethelord (ja ich bin Star wars Fan)

Offline Sheherazade

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 40506
Re: Arbeitslosengeld als Brücke für Nachprüfung 2. Staatsexamen
« Antwort #1 am: 29. Juni 2021, 04:38:19 »
Wie alt bist du, wohnst du alleine und hast du bisher nur von Bafög gelebt?
Die Toleranz wird ein solches Ausmaß erreichen, dass intelligenten Menschen das Denken verboten wird, um die Schwachköpfe nicht zu beleidigen.

Lebe dein Leben so, dass es sich im Inneren gut anfühlt und nicht so, dass es von aussen gut aussieht.

Offline Banethelord

  • neu dabei
  • Beiträge: 2
Re: Arbeitslosengeld als Brücke für Nachprüfung 2. Staatsexamen
« Antwort #2 am: 29. Juni 2021, 09:57:23 »
Ich bin 22 Jahre alt, wohne alleine in einer Mietwohnung und lebe von Bafög, Kindergeld und seit einem dreiviertel Jahr auch noch von Halbwaisenrente. Aber das Kindergeld, Bafög und die Halbwaisenrente wurde ja nach dem Semester jetzt wegfallen

Online crazy

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 11475
Re: Arbeitslosengeld als Brücke für Nachprüfung 2. Staatsexamen
« Antwort #3 am: 29. Juni 2021, 10:10:18 »
Also für Alg2 muss man vorher nichts eingezahlt haben.
Da Du nur mit dem Staatsexamen fertig studiert hast müsste das ähnlich der Lehramtsstudenten laufen. In der Übergangszeit besteht noch Kindergeldanspruch. Ähnlich dann auch mit deiner Halbwaisenrente.
Ruf doch einfach mal den Service an und versichere Dich, dass dem so ist.

Bei Alg2 müsstest Du Dich auf alles bewerben was zumutbar ist. Wäre dann schwierig, Du musst ja lernen, um die Prüfungen zu bestehen. Mit Vollzeitarbeit kaum vereinbar je nach Job

Offline Sheherazade

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 40506
Re: Arbeitslosengeld als Brücke für Nachprüfung 2. Staatsexamen
« Antwort #4 am: 29. Juni 2021, 10:12:55 »
Das hilft dir auch nicht weiter?
Zitat
Das BMBF und die Länder haben in Sachen Corona beim BAföG zum Glück gehandelt, wenn leider oft langsam. Inzwischen ist auch klar, dass sich der Leistungsnachweis bei den Regelstudienzeit-Verlängerungen der Bundesländer „automatisch“ verschiebt. Alle Bundesländer haben inzwischen Verlängerungen von mind. einem Semester, einige schon drei. Das und alle weiteren Regelung hier im Artikel.
Quelle

Die Toleranz wird ein solches Ausmaß erreichen, dass intelligenten Menschen das Denken verboten wird, um die Schwachköpfe nicht zu beleidigen.

Lebe dein Leben so, dass es sich im Inneren gut anfühlt und nicht so, dass es von aussen gut aussieht.