Datenschutzhinweis

Dieses Internetangebot erhebt und verarbeitet Daten gemäß Art. 6 Abs. 1 Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) um seine Dienste bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Fehler zu analysieren. Näheres dazu, welche Daten dabei zu welchem Zweck und auf welcher rechtlichen Grundlage erhoben und verarbeitet werden, wie Sie dies verhindern können und zu Ihren diesbezüglichen Rechten erhalten Sie in der Datenschutzerklärung. (Wir werden Sie in regelmäßigen Abständen daran erinnern.)

Verstanden & Schließen

Autor Thema: Tipp: Beim JC immer den Gesprächsprotokoll unterschreiben.  (Gelesen 1764 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Regensburg

  • Vielschreiber
  • ***
  • Beiträge: 556
Tipp: Beim JC immer den Gesprächsprotokoll unterschreiben.
« am: 25. September 2017, 08:37:32 »
Hu Hu Gemeinde  :-)

ich wusste nicht welches Unterforum -> falls Falsch bitte verschieben.
Ich habe mir auf YT die Sendung "7 Tage - Alltag beim Jobcenter" (NDR) angeschaut.
Inhalt ist schon interessant, da von der "andere" Seite berichtet wird.
Man erfährt z.B. das beim Empfang 60 Sekunden pro Person vorgesehen sind oder man sieht kurz wie eine SB die EGV per Bausteine zusammenwürfelt.
Selbstverständlich wurde in der Sendung nicht vergessen, das Hartzer faul sind und bereiten sich nicht vor -> Busfahrer

Der Hammer ist aber das Gesprächsprotokoll (incl. EGV Bausteine). Hier ab 12:00 Minute
https://www.youtube.com/watch?v=9nEVu9UdmvM

Der Betreff / Thema dieses Threads ist mit Vorsicht Genießen und ist als  :ironie: gemeint.

LG aus der Ostfront

Offline gloegg

  • schon länger hier
  • **
  • Beiträge: 264
Re: Tipp: Beim JC immer den Gesprächsprotokoll unterschreiben.
« Antwort #1 am: 26. September 2017, 13:49:05 »
Eine Eingliederungsvereinbarung wird als Gesprächsprotokoll verkauft, und das vor laufender Kamera. Wie blöd muss die SB sein?!