Datenschutzhinweis

Dieses Internetangebot erhebt und verarbeitet Daten gemäß Art. 6 Abs. 1 Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) um seine Dienste bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Fehler zu analysieren. Näheres dazu, welche Daten dabei zu welchem Zweck und auf welcher rechtlichen Grundlage erhoben und verarbeitet werden, wie Sie dies verhindern können und zu Ihren diesbezüglichen Rechten erhalten Sie in der Datenschutzerklärung. (Wir werden Sie in regelmäßigen Abständen daran erinnern.)

Verstanden & Schließen

Autor Thema: ALG2 Kindergeld Änderung Anspruchsberechtigung 2017  (Gelesen 1771 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline PaulAnh

  • öfter hier
  • *
  • Beiträge: 28
ALG2 Kindergeld Änderung Anspruchsberechtigung 2017
« am: 09. Februar 2019, 10:10:28 »
Hallo,
meine Bekannte hat 4 Kinder und ist in ALG2 Aufstocker.
Der Vater der ersten 3 Kindern ist seit 7 Jahren geschieden von der Bekannten.
Der hatte trotz gutem Verdienst sich immer um den Unterhalt gedrückt.
Aber Mitte 2017 hat eine Tochter die bei der Bekannten ausgezogen ist Unterhalt
angefordert und angeblich was von Ihm erhalten.
Das Kindergeld hat die Bekannte dann weiterhin erhalten und an ihre Tochter
die ausgezogen war weitergeleitet.
+ Kommt weiterhin Mittag zum Essen zur Mutter
Gestern kam ein Schreiben der Familienkasse an die Bekannte.
Es wird nach dem Einkommensteuergesetz geprüft ob eine Anspruchsberechtigung
der Bekannten vorgelegen hat.

Da steht noch
Das Kind lebt seit dem XX.XX.2017 in einem eigenen Haushalt. den überwiegenden
Barunterhalt leistet der Kindsvater. Dieser hat ab August 2017 gemäß §64 Abs. 3 EStg.
den vorrangingen Anspruch auf Kindergeld.

Die Familienkasse muss die Festsetzung des Kindergeldes aufgrund dieses Sachverhalts
ab August 2017 aufheben bzw. ändern (§70 ABS. 2 ESTG.) DAS ZUVIEL gezahlte Kindergeld
ist grundsätzlich von Ihnen nach §37 Abs. 2 Abgabeordnung zu erstatten.

usw..
es geht hier um 2900,00€

Wird da jetzt ein Dummer gesucht, der für einen Computerfehler gerade stehen soll?
Soll sie sofort zum Anwalt oder abwarten?

Online Sheherazade

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 32856
Re: ALG2 Kindergeld Änderung Anspruchsberechtigung 2017
« Antwort #1 am: 09. Februar 2019, 10:34:02 »
Hat die Mutter den Auszug der Tochter der Familienkasse mitgeteilt? Wurde der Familienkasse mitgeteilt, dass die Tochter jetzt Unterhalt bekommt?
Der Heiligenschein mancher Leute ist nichts anderes als eine Notbeleuchtung. (Ernst Ferstl)
Auf Veränderungen zu hoffen, ohne selbst etwas dafür zu tun, ist wie am Bahnhof zu stehen und auf ein Schiff zu warten. (unbekannt)

Offline PaulAnh

  • öfter hier
  • *
  • Beiträge: 28
Re: ALG2 Kindergeld Änderung Anspruchsberechtigung 2017
« Antwort #2 am: 09. Februar 2019, 10:55:39 »
die Bekannte ist z.Z. nicht ansprechbar

Aber ich denke bei der Familienkasse werden
Unterhaltsleistungen vermerkt?
(glaub nicht, dass der geschiedene Mann einfach so bar bezahlt hat.. da steht nämlich Barunterhalt)
Auch die Behörden sind doch bei Adressänderungen oder Umzügen
mit Computern verknüpft.. sogar die GEZ kriegt sofort mit wenn
eine Adressänderung oder Umzug stattfindet.

Online Sheherazade

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 32856
Re: ALG2 Kindergeld Änderung Anspruchsberechtigung 2017
« Antwort #3 am: 09. Februar 2019, 11:03:39 »
Nein, da werden keine Daten ausgetauscht. Mit Barunterhalt ist die Geldleistung gemeint. Während die Tochter noch bei der Mutter gewohnt hat und keinen Barunterhalt vom Vater bekommen hat, wurde der Unterhalt der Tochter von der Mutter mit Sachleistungen gewährt.

Sollte der Auszug der Tochter 2017 nicht der Familienkasse gemeldet worden sein, hatte die Familienkasse auch nicht die Möglichkeit, die Kindergeldberechtigung zu prüfen.
Der Heiligenschein mancher Leute ist nichts anderes als eine Notbeleuchtung. (Ernst Ferstl)
Auf Veränderungen zu hoffen, ohne selbst etwas dafür zu tun, ist wie am Bahnhof zu stehen und auf ein Schiff zu warten. (unbekannt)

Offline PaulAnh

  • öfter hier
  • *
  • Beiträge: 28
Re: ALG2 Kindergeld Änderung Anspruchsberechtigung 2017
« Antwort #4 am: 09. Februar 2019, 11:25:13 »
hab gerade gefragt es wurde alles gemeldet sogar beim Jobcenter.
Sogar die Auszug/Umzugsbescheinigung wollte das Jobcenter haben.
Das Jobcenter hat auch gewußt, dass das Kindergeld an die eine Tochter
weitergeleitet wurde.

Online Sheherazade

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 32856
Re: ALG2 Kindergeld Änderung Anspruchsberechtigung 2017
« Antwort #5 am: 09. Februar 2019, 11:57:30 »
Wurde die Familienkasse über den Auszug der Tochter informiert?

Das Jobcenter interessiert jetzt hier gerade nicht.
Der Heiligenschein mancher Leute ist nichts anderes als eine Notbeleuchtung. (Ernst Ferstl)
Auf Veränderungen zu hoffen, ohne selbst etwas dafür zu tun, ist wie am Bahnhof zu stehen und auf ein Schiff zu warten. (unbekannt)

Offline PaulAnh

  • öfter hier
  • *
  • Beiträge: 28
Re: ALG2 Kindergeld Änderung Anspruchsberechtigung 2017
« Antwort #6 am: 09. Februar 2019, 12:18:25 »
 JC + Familienkasse

Online Sheherazade

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 32856
Re: ALG2 Kindergeld Änderung Anspruchsberechtigung 2017
« Antwort #7 am: 09. Februar 2019, 12:26:13 »
Wenn die Benachrichtigung der Familienkasse nachweisbar ist und auch die Weiterleitung des Kindergeldes an die im eigenen Haushalt lebende Tochter, dann sollte sie mit der Familienkasse reden und zusehen, dass eine Einigung zustande kommt, damit keine Rückzahlung zu leisten ist.
Der Heiligenschein mancher Leute ist nichts anderes als eine Notbeleuchtung. (Ernst Ferstl)
Auf Veränderungen zu hoffen, ohne selbst etwas dafür zu tun, ist wie am Bahnhof zu stehen und auf ein Schiff zu warten. (unbekannt)

Offline PaulAnh

  • öfter hier
  • *
  • Beiträge: 28
Re: ALG2 Kindergeld Änderung Anspruchsberechtigung 2017
« Antwort #8 am: 09. Februar 2019, 14:07:42 »
warum und von wem sollte die Mutter von 4x Kindern dies auch gewußt haben.
Wenn noch nicht mal am Computer der Familienkasse eine rote Lampe leuchtet.
Denn wenn ein Vater plötzlich Barunterhalt an eines seiner drei Kinder zahlt und
dies der Familienkasse seit längerem bekannt ist, aber er gleichzeitig kein Kindergeld
für dieses Kind erhält!!

So soll diese arme Frau jetzt dafür mit allen rückwirkenden schriftlichen Nachweise gerade stehen!

Online Sheherazade

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 32856
Re: ALG2 Kindergeld Änderung Anspruchsberechtigung 2017
« Antwort #9 am: 09. Februar 2019, 14:09:34 »
warum und von wem sollte die Mutter von 4x Kindern dies auch gewußt haben.

Ich bin auch Mutter von 4 Kindern, lese aber meine Bescheide immer gründlich. Da steht so etwas nämlich drin. Erst recht, wenn die Tochter schon über 18 Jahre alt ist.
Der Heiligenschein mancher Leute ist nichts anderes als eine Notbeleuchtung. (Ernst Ferstl)
Auf Veränderungen zu hoffen, ohne selbst etwas dafür zu tun, ist wie am Bahnhof zu stehen und auf ein Schiff zu warten. (unbekannt)

Offline PaulAnh

  • öfter hier
  • *
  • Beiträge: 28
Re: ALG2 Kindergeld Änderung Anspruchsberechtigung 2017
« Antwort #10 am: 13. Februar 2019, 07:24:23 »
sie hatte erst den ehem. Mann verdächtigt und der echte Übeltäter war FA Scheuble und Co..
(der ehem. Geldeintreiber von Frau Goldstücke Mutti)
Denn der geschiedene Mann wollte nur seinen Unterhalt beim FA als Minus deklarieren.
(und dann sind die Computer auf einmal wieder alle verknüpft wie bei der GEZ)

Online Sheherazade

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 32856
Re: ALG2 Kindergeld Änderung Anspruchsberechtigung 2017
« Antwort #11 am: 13. Februar 2019, 09:17:10 »
Man kann Kindesunterhalt bei der Steuererklärung nicht "als Minus deklarieren", Kindesunterhalt ist nicht absetzbar für Kinder, für die Kindergeld bezogen wird. Er wird es vielleicht versucht haben und wurde dann darauf hingewiesen, dass das nicht geht, wenn man für das Kind kindergeldberechtigt ist. Und das ER kindergeldberechtigt ist.
Der Heiligenschein mancher Leute ist nichts anderes als eine Notbeleuchtung. (Ernst Ferstl)
Auf Veränderungen zu hoffen, ohne selbst etwas dafür zu tun, ist wie am Bahnhof zu stehen und auf ein Schiff zu warten. (unbekannt)

Offline crazy

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 5363
Re: ALG2 Kindergeld Änderung Anspruchsberechtigung 2017
« Antwort #12 am: 23. Februar 2019, 22:24:34 »
Wäre denn überhaupt Kindergeldberechtigung gegeben,also Kind in Ausbildung?
Das Kind hat dann Anspruch auf Barunterhalt inklusive dem Kindergeld.
Der Kindergeldberechtigte ist der wo das Kind lebt. Lebt es bei keinem Elternteil bekommt ein Elternteil das Kige und leitet es weiter.
Die KM lässt die Tochter also unterschreiben,dass diese das Kindergeld erhalten hat. Liegt noch weiter Berechtigung vor wäre auch Abzweigungsantrag für die Zukunft möglich.
Der KV kann natürlich bei seiner Steuerklärung ankreuzen dass er Barunterhalt ans Kind geleistet hat . In der Anlage Kind. Da geht es eher darum,dass per Günstigerprüfung das halbe Kige gegen seine Steuermä§igung Kind gerechnet wird. Es wäre sogar möglich,dass er den vollen Kinderfreibetrag beantragt hat(geht wenn der andere Elternteil diesen gar nicht nutzt da z. B. Erwerbslos) Dazu müsste er jedoch schon ganz ordentlich verdienen.

Online nasenspray

  • Vielschreiber
  • ***
  • Beiträge: 909
Re: ALG2 Kindergeld Änderung Anspruchsberechtigung 2017
« Antwort #13 am: 23. Februar 2019, 22:42:57 »
Als meine 20jährige auszog, wurde das Kindergeld seitdem an deren Vater überwiesen, weil er Barunterhalt leistet. Dieser leitet es dem Kind weiter.
Am sensibelsten reagiert man auf Vorwürfe, die man sich selbst schon gemacht hat. (Robert Lembke)

Online Sheherazade

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 32856
Re: ALG2 Kindergeld Änderung Anspruchsberechtigung 2017
« Antwort #14 am: 24. Februar 2019, 09:23:33 »
Lebt es bei keinem Elternteil bekommt ein Elternteil das Kige und leitet es weiter.

Ja, und zwar der Elternteil, der den größten Anteil am Barunterhalt trägt. Glaub mir, das habe ich schon vor 20 Jahren durch gehabt.
Der Heiligenschein mancher Leute ist nichts anderes als eine Notbeleuchtung. (Ernst Ferstl)
Auf Veränderungen zu hoffen, ohne selbst etwas dafür zu tun, ist wie am Bahnhof zu stehen und auf ein Schiff zu warten. (unbekannt)