Datenschutzhinweis

Dieses Internetangebot erhebt und verarbeitet Daten gemäß Art. 6 Abs. 1 Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) um seine Dienste bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Fehler zu analysieren. Näheres dazu, welche Daten dabei zu welchem Zweck und auf welcher rechtlichen Grundlage erhoben und verarbeitet werden, wie Sie dies verhindern können und zu Ihren diesbezüglichen Rechten erhalten Sie in der Datenschutzerklärung. (Wir werden Sie in regelmäßigen Abständen daran erinnern.)

Verstanden & Schließen

Autor Thema: Hartz IV-Bezieher wird von Jobcenter übers Ohr gehauen  (Gelesen 1704 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline selbiger

  • schon länger hier
  • **
  • Beiträge: 103
Hartz IV-Bezieher wird von Jobcenter übers Ohr gehauen
« am: 18. März 2019, 16:46:50 »
Die Mitarbeiterin eines Jobcenters, riet einem Hartz IV-Bezieher, aufgrund einer längeren Bearbeitungszeit seines Antrages, einen Kredit aufzunehmen. Die Folge: Der Kredit wird dem Mann als Einnahme angerechnet und er verschuldet sich hoch.

https://www.gegen-hartz.de/news/hartz-iv-bezieher-wird-von-jobcenter-uebers-ohr-gehauen

Offline Quinky

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 3569
Re: Hartz IV-Bezieher wird von Jobcenter übers Ohr gehauen
« Antwort #1 am: 18. März 2019, 17:05:13 »
absolute Frechheit, die Mitarbeitern wegen Falschberatung anzeigen (sie hätte Vorschuss auf Antrag gewähren MÜSSEN und das bei der Beratung sagen müssen)

Offline selbiger

  • schon länger hier
  • **
  • Beiträge: 103
Re: Hartz IV-Bezieher wird von Jobcenter übers Ohr gehauen
« Antwort #2 am: 18. März 2019, 17:29:47 »
was mich wundert..bei welcher bank bekommt man den einen kredit in dieser situation..? :weisnich:

Offline Anne-Suvi

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 6646
Re: Hartz IV-Bezieher wird von Jobcenter übers Ohr gehauen
« Antwort #3 am: 18. März 2019, 17:31:20 »
Ha! Hab ich auch gedacht!
Ick wunder mir über jarnüscht mehr.

Offline Orakel

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 15973
Re: Hartz IV-Bezieher wird von Jobcenter übers Ohr gehauen
« Antwort #4 am: 18. März 2019, 17:35:15 »
Der Artikel ist bestimmt sauber recherchiert! Da sind Zweifel unangebracht!
Rechtlicher Hinweis: Zu Risiken und Nebenwirkungen meiner Beiträge fragen Sie bitte Ihren Rechtsanwalt oder Steuerberater. Rechtsanwälte und Steuerberater sind allerdings berechtigt, sich die Beantwortung Ihrer Fragen bezahlen zu lassen.
Ein Blick ins Buch und zwei ins Leben // wird die rechte Form dem Geiste geben. (Johann Wolfgang von Goethe)
Gesegnet seien jene, die nichts zu sagen haben und den Mund halten. (Oscar Wilde)

Offline

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 1897
Re: Hartz IV-Bezieher wird von Jobcenter übers Ohr gehauen
« Antwort #5 am: 19. März 2019, 08:04:23 »
Gespickt mit Quellen und Links...... :sehrgut:

Im Ernst, derjenige, der die entsprechende Berechtigung hat, kann schreiben was er will.
Denn User wie selbiger springen ja sofort darauf an......

Und wenn geschrieben wird, "JC-Mitarbeiter entnimmt Leistungsempfänger bestimmte Organe um Mehrbedarfe zu sparen"
dann glaubt der selbiger das auch.  :cool:
Bei einer Frau ist das wie bei einem Mercedes.
Da kann man mitunter noch einiges Optimieren
*Ralf Richter

Offline Ottokar

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 40665
Re: Hartz IV-Bezieher wird von Jobcenter übers Ohr gehauen
« Antwort #6 am: 19. März 2019, 12:02:55 »
Man kann sich nicht vom JC abmelden, dafür gibt es auch kein Formular. Es besteht lediglich die Möglichkeit des Leistungsverzichts (§ 46 SGB I).
Dass das JC eine solche erhalten hat, muss derjenige nachweisen, der diese Erklärung abgegeben hat.

Lt. ständiger Rechtsprechung des BSG (u.a. B 14 AS 46/09 R, B 4 AS 46/11 R) sind Darlehen, die mit einer Pflicht zur Rückzahlung verbunden sind, kein Einkommen i.S.d. § 11 SGB II. Das trifft insbeondere für sog. Überbrückungsdarlehen zu, mit denen die Frist von der Antragstellung bis zur Auszahlung von ALG II überbrückt werden soll.
Meine Beiträge beinhalten oder ersetzen keine anwaltliche Beratung oder Tätigkeit.
Für eine verbindliche Rechtsberatung und -vertretung suchen Sie bitte einen Anwalt auf.


Offline selbiger

  • schon länger hier
  • **
  • Beiträge: 103
Re: Hartz IV-Bezieher wird von Jobcenter übers Ohr gehauen
« Antwort #7 am: 19. März 2019, 15:34:59 »
@nö

es ist totaler blödsinn zu glauben..das ich das glaube..aaber..ich traue den jopcentern bzw..deren mitarbeiter so einiges zu..und das ist nen unterschied..zudem verlinke ich themen lediglich hierher..und in deutschland ist ja heutzutage nunmal mehr möglich als in der usa...

naja..letztlich kam dieses thema von einer seite,die dieser hier angehört..da geht man von aus..das dieses und deren andere themen auch mit gewisser sorgfältigkeit recherchiert sind..oder solte ich etwa nicht alles glauben was hier bzw..auf der anderen seite so an themen angeboten wird.?

Offline

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 1897
Re: Hartz IV-Bezieher wird von Jobcenter übers Ohr gehauen
« Antwort #8 am: 20. März 2019, 06:58:13 »
Zitat von: selbiger am 19. März 2019, 15:34:59
letztlich kam dieses thema von einer seite,die dieser hier angehört..da geht man von aus..das dieses und deren andere themen auch mit gewisser sorgfältigkeit recherchiert sind..oder solte ich etwa nicht alles glauben was hier bzw..
Ich unterscheide hier Strikt zwischen der Info bzw. News-Seite und dem Forum.
Ich denke, das selbst die Moderatoren mit absolutem Fachwissen sich von solch reißerischen Beiträgen distanzieren.
Diese Beiträge sind schlicht auf Bildniveau und haben keinen anderen Zweck als Hetzen.

Zitat von: selbiger am 19. März 2019, 15:34:59
zudem verlinke ich themen lediglich hierher
Lediglich?  Man prüft doch was man teilt!!!!
Wie kann man solche schlechten Artikel teilen?

Bei einer Frau ist das wie bei einem Mercedes.
Da kann man mitunter noch einiges Optimieren
*Ralf Richter