Datenschutzhinweis

Dieses Internetangebot erhebt und verarbeitet Daten gemäß Art. 6 Abs. 1 Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) um seine Dienste bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Fehler zu analysieren. Näheres dazu, welche Daten dabei zu welchem Zweck und auf welcher rechtlichen Grundlage erhoben und verarbeitet werden, wie Sie dies verhindern können und zu Ihren diesbezüglichen Rechten erhalten Sie in der Datenschutzerklärung. (Wir werden Sie in regelmäßigen Abständen daran erinnern.)

Verstanden & Schließen

Autor Thema: LSG Urteil: Hartz IV Berechtigte muss Haus mit Verlusten verkaufen  (Gelesen 6731 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline selbiger

  • schon länger hier
  • **
  • Beiträge: 459
20 Prozent Verlust bei Hausverkauf sei nicht unwirtschaftlich: LSG Stuttgart: Hartz-IV-Bezieherin ist Verkauf zuzumuten

https://www.gegen-hartz.de/urteile/urteil-hartz-iv-bezieherin-muss-haus-mit-verlusten-verkaufen

Offline Orakel

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 17871
Re: LSG Urteil: Hartz IV Berechtigte muss Haus mit Verlusten verkaufen
« Antwort #1 am: 24. April 2019, 16:01:22 »
Na und??? Was ist an der Entscheidung des Gerichts "falsch"???
Rechtlicher Hinweis: Zu Risiken und Nebenwirkungen meiner Beiträge fragen Sie bitte Ihren Rechtsanwalt oder Steuerberater. Rechtsanwälte und Steuerberater sind allerdings berechtigt, sich die Beantwortung Ihrer Fragen bezahlen zu lassen.
Ein Blick ins Buch und zwei ins Leben // wird die rechte Form dem Geiste geben. (Johann Wolfgang von Goethe)
Gesegnet seien jene, die nichts zu sagen haben und den Mund halten. (Oscar Wilde)

Online NevAda

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 10247
Re: LSG Urteil: Hartz IV Berechtigte muss Haus mit Verlusten verkaufen
« Antwort #2 am: 24. April 2019, 16:04:21 »
Immobilien dürfen generell nur mit Gewinn verkauft werden. Steht in der Verfassung. Und mir zu.
Ich profitiere permanent unmittelbar von Menschenrechtsverletzungen.

Offline selbiger

  • schon länger hier
  • **
  • Beiträge: 459
Re: LSG Urteil: Hartz IV Berechtigte muss Haus mit Verlusten verkaufen
« Antwort #3 am: 25. April 2019, 10:58:31 »
der die persohnen haben dafür gearbeitet,gesparrt um sich eine zukunft aufzubauen..und der staat enteignet diese..das ist falsch..!mit welchem recht..!doch nicht weil da oben parr idioten sitzen und der meinung sind das es recht sei menschen zu enteignen..die sich das vieleicht mühsam erarbeitet haben..??wen ich sagen würde..es ist recht jedem eine backpfeife zu hauen..ist das den rechtens..??

Offline

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 2302
Re: LSG Urteil: Hartz IV Berechtigte muss Haus mit Verlusten verkaufen
« Antwort #4 am: 25. April 2019, 15:10:25 »
der die persohnen haben dafür gearbeitet,gesparrt um sich eine zukunft aufzubauen..und der staat enteignet diese..das ist falsch..!mit welchem recht..!doch nicht weil da oben parr idioten sitzen und der meinung sind das es recht sei menschen zu enteignen..die sich das vieleicht mühsam erarbeitet haben..??wen ich sagen würde..es ist recht jedem eine backpfeife zu hauen..ist das den rechtens..??

https://hartz.info/index.php?topic=10133.0
Punkt 5 und Punkt 6
Bei einer Frau ist das wie bei einem Mercedes.
Da kann man mitunter noch einiges Optimieren
*Ralf Richter

Offline Orakel

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 17871
Re: LSG Urteil: Hartz IV Berechtigte muss Haus mit Verlusten verkaufen
« Antwort #5 am: 25. April 2019, 15:39:54 »
wen ich sagen würde..es ist recht jedem eine backpfeife zu hauen..ist das den rechtens..??

Rechtes wäre das nicht, aber manche hätten es wirklich verdient ...
Rechtlicher Hinweis: Zu Risiken und Nebenwirkungen meiner Beiträge fragen Sie bitte Ihren Rechtsanwalt oder Steuerberater. Rechtsanwälte und Steuerberater sind allerdings berechtigt, sich die Beantwortung Ihrer Fragen bezahlen zu lassen.
Ein Blick ins Buch und zwei ins Leben // wird die rechte Form dem Geiste geben. (Johann Wolfgang von Goethe)
Gesegnet seien jene, die nichts zu sagen haben und den Mund halten. (Oscar Wilde)

Offline oldhoefi

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 11116
Re: LSG Urteil: Hartz IV Berechtigte muss Haus mit Verlusten verkaufen
« Antwort #6 am: 25. April 2019, 20:38:52 »
Landessozialgericht Baden-Württemberg, Beschluss vom 09.04.2019 – L 7 AS 2024/18

Volltext --> https://sozialgerichtsbarkeit.de/sgb/esgb/show.php?modul=esgb&id=206001
„Ein Kluger bemerkt alles - ein Dummer macht über alles eine Bemerkung.“ (Heinrich Heine)

Offline HeikoHammer

  • schon länger hier
  • **
  • Beiträge: 219
Re: LSG Urteil: Hartz IV Berechtigte muss Haus mit Verlusten verkaufen
« Antwort #7 am: 25. April 2019, 22:47:36 »
Ich hab gehört, dass es politisch gewollt ist, dass der Sozialstaat in dieser Form verschwinden soll. Deswegen wundert es mich nicht. Schon immer haben die da oben auf den Schultern der da unten gemacht wie es ihnen passt. Wie die Kirche. Nur der dumme lässt sich mit dem Wort schuld klein halten.

Eher würde man das Gesetz und auch das Grundgesetz ändern als den Leute Reichtum zu überlassen. Mit den deutschen kann man es machen. Meine ich wirklich so. Schaut mal nach Paris. Oder andere Länder.

Offline Unwissender

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 5060
  • Hallo erst Mal!
Re: LSG Urteil: Hartz IV Berechtigte muss Haus mit Verlusten verkaufen
« Antwort #8 am: 18. September 2019, 12:32:09 »
Gelten diese 20 % auch für Lebensversicherungen? Ich kenne die Unwirtschaftlichkeitsklausel nämlich nur mit 10 %?!
Dumm darf man sein, man muss sich nur zu helfen wissen!

Offline Orakel

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 17871
Re: LSG Urteil: Hartz IV Berechtigte muss Haus mit Verlusten verkaufen
« Antwort #9 am: 18. September 2019, 12:54:08 »
Es gibt weder die eine, noch die andere Begrenzung. Zu prüfen ist im Einzelfall, ob die Verwertung unwirtschaftlich ist und/oder eine besondere Härte darstellen würde. Für die Prüfung ist gegebenenfalls der Rechtsweg offen.
Rechtlicher Hinweis: Zu Risiken und Nebenwirkungen meiner Beiträge fragen Sie bitte Ihren Rechtsanwalt oder Steuerberater. Rechtsanwälte und Steuerberater sind allerdings berechtigt, sich die Beantwortung Ihrer Fragen bezahlen zu lassen.
Ein Blick ins Buch und zwei ins Leben // wird die rechte Form dem Geiste geben. (Johann Wolfgang von Goethe)
Gesegnet seien jene, die nichts zu sagen haben und den Mund halten. (Oscar Wilde)

Offline Unwissender

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 5060
  • Hallo erst Mal!
Re: LSG Urteil: Hartz IV Berechtigte muss Haus mit Verlusten verkaufen
« Antwort #10 am: 19. September 2019, 12:07:32 »
Der Rechtsweg nutzt einem aber auch nichts mehr, wenn das Geld (z.b. aus der LV) erst Mal weg ist ...
Dumm darf man sein, man muss sich nur zu helfen wissen!

Offline Orakel

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 17871
Re: LSG Urteil: Hartz IV Berechtigte muss Haus mit Verlusten verkaufen
« Antwort #11 am: 19. September 2019, 14:12:19 »
Das Geld ist nicht weg solange ein Gericht nicht festgestellt hat, dass die Verwertung nicht unwirtschaftlich ist oder eine besondere Härte darstellt. Bis zur rechtskräftigen Entscheidung des Gerichts hat das Jobcenter Leistungen darlehensweise zu bewilligen.
Rechtlicher Hinweis: Zu Risiken und Nebenwirkungen meiner Beiträge fragen Sie bitte Ihren Rechtsanwalt oder Steuerberater. Rechtsanwälte und Steuerberater sind allerdings berechtigt, sich die Beantwortung Ihrer Fragen bezahlen zu lassen.
Ein Blick ins Buch und zwei ins Leben // wird die rechte Form dem Geiste geben. (Johann Wolfgang von Goethe)
Gesegnet seien jene, die nichts zu sagen haben und den Mund halten. (Oscar Wilde)

Online Meph1977

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 2295
Re: LSG Urteil: Hartz IV Berechtigte muss Haus mit Verlusten verkaufen
« Antwort #12 am: 24. September 2019, 08:21:53 »
Ich versteh die Aufregung in dem Fall nicht so wirklich. In der alten Sozialhilfe wäre die Wohnung selbst dann wenn man 50 oder noch mehr % Verlust dabei gemacht hätte. Höchsten wenn sich mit dem Verkauf die Schulden hätten nicht decken lassen wäre da was drin gewesen. Das einzige verwerfliche in meinen Augen ist das man nun schneller in dem Bereich landet wärend früher noch die Arbeitslosenhilfe zwischen ALG 1 und Sozialhilfe geschaltet war.
Seid vorsichtig was ihr dem JC erzählt. Die machen aus nem französischen Rotwein eine rothaarige Französin und drehen euch noch eine BG mit der Französin an.