hartz.info erhebt und verarbeitet Daten um seine Dienste bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Fehler zu analysieren.
Teilweise benötigen wir dazu deine Zustimmung, diese kannst du jederzeit widerrufen. Mehr Infos dazu gibt es hier.
Mit Klick auf "Cookies ablehnen" kannst du die erforderliche Zustimmung ablehnen.

Ich stimme zu

Autor Thema: Wie formuliere ich den Antrag auf Kopie der Fallakte  (Gelesen 1365 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline CCR

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 3152
Re: Wie formuliere ich den Antrag auf Kopie der Fallakte
« Antwort #30 am: 26. Juni 2020, 00:19:01 »
Danke und Grüße :bye:
Kaum zu glauben, dass die Fachkräfte hier im Forum dazu keine Ahnung haben und deshalb nicht antworten.
War mir fast schon sicher, dass das Jobcentermitarbeiter sind und während ihrer Langeweile auf der Arbeit mal kurz ein paar Fragen beantworten....
und mir kommt es so vor als das du uns alle verarscht.
Meist belehrt erst der Verlust über den Wert der Dinge.

Offline Fragmal

  • öfter hier
  • *
  • Beiträge: 26
Re: Wie formuliere ich den Antrag auf Kopie der Fallakte
« Antwort #31 am: 26. Juni 2020, 06:38:07 »
Wenn Mitarbeiter von Jobcenter hier helfen ist es doch okay. Mich stresst das nicht.

Niemand ist verpflichtet auf etwas zu antworten und solang niemand blöd angemacht wird oder etwas falsches erzählt wird sehe ich keine Probleme wer wo arbeitet. Im Gegenteil man profitiert ja von dem Wissen.

Und nicht jeder weiß alles oder kennt die Möglichkeiten die es so gibt um etwas zu erreichen..das ist auch okay.

Hauptsache ist doch du hast jetzt die Infos gefunden und damit könnte dir dieses Forum helfen.
Kannst ja dann Rückmeldung geben wie ob du was erreicht hast. Davon profitieren dann wieder andere.

Was ich dir noch als Tipp geben kann ist, wenn du nicht nur die Leistungsakte anschauen möchtest sondern Arbeitsvermittlung und ggfs Fallmanagement musst du das dazu schreiben.

Hallo, vielen Dank für die wichtige Info.
Mich stressen gute Antworten auch nicht, vor allem nicht, wenn man sie erwartet hat. Deshalb wenden sich bestimmt viele hier an dieses Forum.
Natürlich finde ich es auch grundsätzlich gut, wenn Jobcentermitarbeiter hier in ihrer Freizeit mit fundierten Antworten mithelfen.
Es fällt bestimmt auch schwer, auf eine Frage nicht zu antworten, wenn man weiterhelfen könnte und den Feierabend abwarten muss...
Schönes Wichenende und viele Grüße  :bye:


Offline Fragmal

  • öfter hier
  • *
  • Beiträge: 26
Re: Wie formuliere ich den Antrag auf Kopie der Fallakte
« Antwort #32 am: 26. Juni 2020, 09:53:30 »
Schönes Wochenende   :bye:

Offline maiqi

  • schon länger hier
  • **
  • Beiträge: 217
  • ja, das ist eine Kuh am Strand :D
Re: Wie formuliere ich den Antrag auf Kopie der Fallakte
« Antwort #33 am: 26. Juni 2020, 11:41:42 »
Ich werde das Gefuehl nicht los, das wir hier gerade einen leibhaftigen Troll in freier Wildbahn gesehen haben ...  :coffee:

Offline a_good_heart

  • schon länger hier
  • **
  • Beiträge: 322
Re: Wie formuliere ich den Antrag auf Kopie der Fallakte
« Antwort #34 am: 26. Juni 2020, 11:56:47 »
Ich werde das Gefuehl nicht los, das wir hier gerade einen leibhaftigen Troll in freier Wildbahn gesehen haben ...  :coffee:

Das glaube ich auch :smile:
Besonders bei dem Satz "...wenn Jobcentermitarbeiter hier in ihrer Freizeit mit fundierten Antworten mithelfen..." hab ich mir fast in die Hose gemacht vor lachen... :lachen:
Wir leben alle unter dem gleichen Himmel, aber wir haben nicht alle den gleichen Horizont... (Konrad Adenauer)

Offline anne

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 1233
Re: Wie formuliere ich den Antrag auf Kopie der Fallakte
« Antwort #35 am: 26. Juni 2020, 12:08:56 »
Dann war es kein Troll sondern ein Kabarettist  :grins:
war doch unterhaltend...

Offline Angie69

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 8304
Re: Wie formuliere ich den Antrag auf Kopie der Fallakte
« Antwort #36 am: 26. Juni 2020, 12:26:26 »
Oder zwei im Account  :weisnich:
Einer der kaum was schreibt und einer der plötzlich solche Texte raushaut  :weisnich:
Vorurteile
sind herabsetzende Einstellungen gegenüber sozialen Gruppen oder ihren Mitgliedern

Diskriminierung fängt dort an, wo die Achtung vor der Menschenwürde aufhört