hartz.info erhebt und verarbeitet Daten um seine Dienste bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Fehler zu analysieren.
Teilweise benötigen wir dazu deine Zustimmung, diese kannst du jederzeit widerrufen. Mehr Infos dazu gibt es hier.
Mit Klick auf "Cookies ablehnen" kannst du die erforderliche Zustimmung ablehnen.

Ich stimme zu

Autor Thema: Nicht ohne Beistand zur Arge  (Gelesen 18038 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Sebastian

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 1440
    • http://www.gegen-hartz.de/
Nicht ohne Beistand zur Arge
« am: 02. Dezember 2008, 07:34:55 »
Wer kennt das nicht? Der einsame Gang zur ARGE ist nicht selten begleitet von unsinnigen Maßnahmen, Sanktionen, Hilfevereitelung, etc. Bestenfalls droht Langeweile, schlimmstenfalls die Einstellung der Leistung.

Das muss nicht so sein! Sucht euch Beistand und leistet Beistand! Niemand zwingt Sie, alleine diesen oder ähnliche Gänge (ärztlicher Dienst, Jobbörse ) zu erledigen. Ganz im Gegenteil. Das Sozialgesetzbuch X sagte indeutig: „Ein Beteiligter kann zu Verhandlungen und Besprechungen mit einem Beistand erscheinen.“ (§ 13 Absatz 4). Ratschläge und Tips: Nie ohne Beistand zur Hartz IV Behörde
Redakteur bei http://www.gegen-hartz.de/

:: Alle von mir genannten Aussagen stellen KEINE Rechtsberatung dar, sondern entsprechen lediglich meiner persönlichen Auffassung! ::