Datenschutzhinweis

Dieses Internetangebot erhebt und verarbeitet Daten gemäß Art. 6 Abs. 1 Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) um seine Dienste bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Fehler zu analysieren. Näheres dazu, welche Daten dabei zu welchem Zweck und auf welcher rechtlichen Grundlage erhoben und verarbeitet werden, wie Sie dies verhindern können und zu Ihren diesbezüglichen Rechten erhalten Sie in der Datenschutzerklärung. (Wir werden Sie in regelmäßigen Abständen daran erinnern.)

Verstanden & Schließen

Autor Thema: Kein Anspruch auf Mietschuldenfreiheitsbescheinigung  (Gelesen 16587 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Ottokar

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 38808
Kein Anspruch auf Mietschuldenfreiheitsbescheinigung
« am: 02. Oktober 2011, 16:34:22 »
BGH vom 30.09.2009, Az. VIII ZR 238/08:
Ein Anspruch des Mieters gegenüber dem Vermieter auf eine Mietschuldenfreiheitsbescheinigung besteht nicht. Weder könne von einer vertraglichen Nebenpflicht des Vermieters ausgegangen werden noch sei eine entsprechende Verkehrssitte erkennbar. So der BGH in der o.g. Entscheidung.
(Anm. Ottokar: Nicht nur potentielle Vermieter fordern oft eine solche Bescheinigung, dass man als Mieter immer pünklich seine Miete gezahlt hat und keine Mietschulden bestehen, sondern vor allem Jobcenter. Da der Mieter aber keinen Anspruch auf eine solche Bescheinigung von seinem Vermieter hat, trifft den Mieter auch keine Mitwirkungspflicht gegenüber dem Jobcenter bei einer solchen Forderung. Ebensowenig kann das Jobcenter sich diesbezüglich direkt an den Vermieter des Hilfebedürftigen wenden.)
Meine Beiträge beinhalten oder ersetzen keine anwaltliche Beratung oder Tätigkeit.
Für eine verbindliche Rechtsberatung und -vertretung suchen Sie bitte einen Anwalt auf.