Datenschutzhinweis

Dieses Internetangebot erhebt und verarbeitet Daten gemäß Art. 6 Abs. 1 Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) um seine Dienste bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Fehler zu analysieren. Näheres dazu, welche Daten dabei zu welchem Zweck und auf welcher rechtlichen Grundlage erhoben und verarbeitet werden, wie Sie dies verhindern können und zu Ihren diesbezüglichen Rechten erhalten Sie in der Datenschutzerklärung. (Wir werden Sie in regelmäßigen Abständen daran erinnern.)

Verstanden & Schließen

Autor Thema: Praxisbegleiter zu den Kosten der Unterkunft und Heizung nach § 22 SGB II  (Gelesen 15757 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Route66

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 2643
Stelle hier mal den Praxisbegleiter zu den Kosten der Unterkunft und Heizung nach § 22 SGB II vom  Ministerium für Justiz, Arbeit und Europa
des Landes Schleswig-Holstein als PDF- Datei ein.  >>> http://sozialberatungkiel.files.wordpress.com/2012/10/praxisbegleiter_kdu_mjae_sh.pdf

Zu den Heiz und Betriebskosten wird hier extra darauf hingewiesen das die Kostensenkungsaufforderung mindestens eine Abrechnungsperiode ( also 12 Mon. )betragen muss.

« Letzte Änderung: 29. Juni 2014, 03:17:42 von Route66 »

Gast6430

  • Gast
Ich finde, das ist eine sehr moderate Anleitung. Schade nur, das da nichts zur Übernahme der Tilgung als KdU bei Wohneigentum gesagt wird. :smile:

Gast9742

  • Gast
Dazu findest du hier ein Urteil (das zweite von oben) und weitere Infos: Unterkunftskosten bei selbst genutzten Eigenheimen und Eigentumswohnungen

Online Hexe

  • Mentor
  • *****
  • Beiträge: 9795
Die JC orientieren sich nicht daran........
LG Hexe
Ich erteile keine Rechtsberatung sondern gebe nur meine eigene Erfahrung weiter

Gast9742

  • Gast
Woran, Hexe? An dem, was das Ministerium in dem Praxisbegleiter schreibt? Das wäre ggfs. auch gut so, denn es ist nicht alles richtig, was dadrin steht.