Datenschutzhinweis

Dieses Internetangebot erhebt und verarbeitet Daten gemäß Art. 6 Abs. 1 Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) um seine Dienste bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Fehler zu analysieren. Näheres dazu, welche Daten dabei zu welchem Zweck und auf welcher rechtlichen Grundlage erhoben und verarbeitet werden, wie Sie dies verhindern können und zu Ihren diesbezüglichen Rechten erhalten Sie in der Datenschutzerklärung. (Wir werden Sie in regelmäßigen Abständen daran erinnern.)

Verstanden & Schließen

Autor Thema: Sammel-Thema zur vereinfachten Antragstellung/automatischen Weiterbewilligung  (Gelesen 9896 mal)

0 Mitglieder und 2 Gäste betrachten dieses Thema.

Offline Ottokar

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 41900
Zitat von: pinkpepper am 22. Mai 2020, 01:15:23
Gilt diese Regelung auch für mein Wohnungsproblem?
nein
Meine Beiträge beinhalten oder ersetzen keine anwaltliche Beratung oder Tätigkeit.
Für eine verbindliche Rechtsberatung und -vertretung suchen Sie bitte einen Anwalt auf.


Offline etwas-ratlos

  • neu dabei
  • Beiträge: 5
@drago
War bei mir auch gerade in der Post, weiterbewilligt nach §67, Abs. 5/SGB 2 für 12 Monate.
« Letzte Änderung: 23. Mai 2020, 11:52:13 von Ottokar »

Offline DerCom

  • neu dabei
  • Beiträge: 3
Hallo ottokar, erstmal vielen dank für die hilfe, antrag ohne Begründungsschreiben und anlage zu vm ist durchgegangen und bewilligt bis Ende September. Prompt kam nen Anruf , wo ich Lebenslauf usw hochladen  sollte, das hab ich aber vor nem monat schon selber freiwillig gemacht und der dame auch gesagt, aber angeblich kann sie das nicht sehen und bekomme jetzt neue daten.und soll das nochmal machen. Und wurde noch gefragt, wie ich mich denn grade bewerbe auf welchen Portalen, hab gesagt nicht nur auf Portalen sondern auch einzelne Firmen..mehr noch nicht passiert, bekomme jetzt wie gesagt nochmal neue Daten.. irgendwelche verhaltenstipps? LG Der-Com

Offline wannwirdsgut

  • öfter hier
  • *
  • Beiträge: 12
Wie schon wiederholt in diesem Thema geschrieben und hier zusammengefasst, sollte man unter Hinweis auf § 67 Abs. 5 SGB II zur Wahrung des Leistungsanspruches einen formlosen Weiterbewilligungsantrag stellen, wenn man 2 Wochen vor Ablauf des aktuellen Bewilligungszeitraumes noch keinen Weiterbewilligungsbescheid erhalten hat.
Wenn hier also der Bewilligungszeitraum am 31.05.2020 endet, sollte man am 18.05.2020 einen solchen formlosen Weiterbewilligungsantrag stellen, wenn man bis dahin noch keinen Weiterbewilligungsbescheid erhalten hat.
Danke Ottokar. Wollte noch erwähnen, dass die Weiterbewilligung automatisch und schriftlich bestätigt wurde.

Offline Drago

  • neu dabei
  • Beiträge: 9
@drago
War bei mir auch gerade in der Post, weiterbewilligt nach §67, Abs. 5/SGB 2 für 12 Monate.

Danke für die Rückmeldung!

Ich habe von einem Bekannten gehört, dass er im Bekanntenkreis Leute hat, bei denen es auch für 12 Monate ist.


Bei mir ist heute der erste Betrag überwiesen worden, welcher zum Zeitraum der automatischen Verängerung gehört.

Offline Tarifas93

  • neu dabei
  • Beiträge: 1
Hallo,

ich bin ab Juli 2020 arbeitslos bzw. bedürftig, da mein BAföG dort ausläuft (Zweiter Bildungsweg). Nun finde ich zurzeit keine zukünftige Anstellung/Ausbildung und muss einen Erstantrag stellen (bin ü25, lebe allein). Sollte ich diesen jetzt schon stellen oder betrifft mich dieser vereinfachte Antrag (noch) nicht? (da ich ja zurzeit noch BAföG beziehe). Wollte ihn jedoch schon jetzt stellen, um die Bearbeitungszeit entgegenzuwirken.

2. Frage: Online beantragen (mithilfe des Uploads auf der Seite) oder extra per Mail mit Anschreiben?

3. Frage: Kontoauszüge von den letzten 3 Monaten oder 6 Monaten miteinsenden?

Dieses Thema betrifft mich zum ersten Mal und bin daher noch etwas unvertraut mit der Organisation.

Freue mich auf eure Antworten.

Offline Ottokar

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 41900
Zitat von: Tarifas93 am 30. Mai 2020, 15:34:41
betrifft mich dieser vereinfachte Antrag (noch) nicht?
Dein Bewilligungszeitraum würde am 01.07.2020 beginnen, damit betrifft dich das vereinfachte Antragsverfahren nicht mehr.

Zitat von: Tarifas93 am 30. Mai 2020, 15:34:41
Wollte ihn jedoch schon jetzt stellen, um die Bearbeitungszeit entgegenzuwirken
Kannst du machen.

Zitat von: Tarifas93 am 30. Mai 2020, 15:34:41
2. Frage: Online beantragen (mithilfe des Uploads auf der Seite) oder extra per Mail mit Anschreiben?
Online

Zitat von: Tarifas93 am 30. Mai 2020, 15:34:41
3. Frage: Kontoauszüge von den letzten 3 Monaten oder 6 Monaten miteinsenden?
Nichts davon. Wenn das JC was haben will, wird es sich melden.
Meine Beiträge beinhalten oder ersetzen keine anwaltliche Beratung oder Tätigkeit.
Für eine verbindliche Rechtsberatung und -vertretung suchen Sie bitte einen Anwalt auf.